Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt darzustellen. Den Browser jetzt aktualisieren

×

Willkommen bei Jetcost

Wir möchten Ihnen das bestmögliche Erlebnis bieten und verwenden dafür Cookies. Erfahren Sie mehr darüber, wie wir Cookies verwenden oder wie Sie Ihre Einstellungen ändern können.

Billige Tunisair-Flüge Vergleichen

Für die ausgewählten Daten wird es wegen des Corona-Virus eventuell keine Ergebnisse geben. Wir empfehlen Ihnen, die Daten zu ändern.
Abfahrtszeit auswählen
  • Zuletzt gesucht
Ankunftszeit auswählen
  • Zuletzt gesucht
{{ weekDay }}
{{ panel.label }}
Suchen Sie nur einen Hinflug?
{{ fromDate | dateToDayNumber }}

{{ fromDate | dateToMonthName }}

{{ fromDate | dateToDayName }}

{{ flexibleFromDateLabel }}
{{ option.label }}
?
{{ flexibleToDateLabel }}
{{ option.label }}
Klasse und Passagiere
1 Passagier, Economy
Klasse
Economy
Nur für Economy verfügbar
Anzahl der Passagiere
Erwachsene
{{ adults }}
Kinder
{{ children }}
Säuglinge
{{ infants }}
  • Vergleichen mit:

Informationen über Tunisair

Die Expansion für Tunisair Flüge fand zunächst entlang der nordafrikanischen Küste statt zwischen Algier und Casablanca und griff über das Meer nach Nizza und Rom aus. In der anderen Richtung expandierte man die Flugstrecken nach Tripoli in Libyen. In den Siebzigern flogen die Tunesier, inzwischen unabhängig geworden, die Touristen versprechenden Flughäfen in Zentraleuropa und Jeddah in Saudi-Arabien an. Die Einnahmen aus dem einströmenden Tourismus wurden in neue, leistungsfähigere Maschinen investiert, sodass sich der Aktionsgebiet bis Skandinavien, Syrien, Kuwait und Osteuropa ausweitete - Juli 2007 erreichte man mit Moskau die sicherlich bis dahin weitest entfernte Destination.

Finden Sie Ihre Tunisair Flüge zum besten Preis bei Jetcost

  • Tunisair bedient 101 Ziele mit seinen 34 Flugzeugen
  • 2,8 Millionen Fluggäste befördert und 5432 to. Luftfracht bewegt in 2015
  • Bis auf sieben Boeing 737 benutzt die Airline ausschließlich Airbus Maschinen
Mit 74 Prozent Aktienanteil in Händen der Tunesischen Regierung kann Tunisair weiterhin als echter ‚Flag Carrier‘ gelten, also als ‚die‘ nationale Fluggesellschaft Tunesiens. Die Fluggesellschaft schaffte kürzlich den berühmten Sprung über den Atlantik und ist seit Juli 2016 auf der Linie Tunis-Montreal anzutreffen. Das hauseigene Vielfliegerprogramm ‚Fidelys‘ wurde für Tunisair Flüge 1995 eingeführt, im selben Jahr, als die Tunesier eine Business Class an Bord etablierten namens ‚Espace Privilège‘. 2005 experimentierte die Linie einige Zeit lang mit elektronischen Flugscheinen - ETIX - bis diese zwei Jahre später mit Option auf Onlineverkauf dauerhaft eingerichtet wurden. Für das innerafrikanische Geschäft gründete die tunesische Linie eine Tochtergesellschaft namens Mauritania Airways, die zwischen Paris und Westafrika operiert. Die Zukunft scheint in Nordamerika gesehen zu werden, denn die Gesellschaft benannte 2009 ihre Zentralagenturen für USA und Kanada, um dort weiter zu expandieren.

Nach eigenen Angaben erhielt die tunesische Luftfahrtgesellschaft 2009 von der ‚Air Safety and Tourism Observatory‘ mit Sitz in Genf eine Einstufung als „eine der zuverlässigsten Airlines der Welt". Während Passagiere der Business Class Zutritt zu einem ‚Espace Privilège‘ Salon als Lounge auf Flughäfen haben und 30 kg Gepäck sowie zwei Exemplare Handgepäck mitführen dürfen, müssen sich Economy Passagiere auf Tunisair Flüge mit 20 kg und einem Handgepäckstück begnügen. . Es ist leicht, sich nach der Orientierung über die Preisvergleichsplattform Jetcost.de auf Flüge nach Tunesien vom aktuellen Stand der Zuverlässigkeit auf Flügen der tunesischen Linie in der Praxis zu überzeugen.

Tunisair (TU/TAR)

Tunesien verdankt seinen Flag Carrier Tunisair einer Gründung durch seine damalige Kolonialmacht Frankreich im Jahre 1948, bei etwa einem Drittel Aktienanteil durch Air France, mit den ersten Flugzeugen, vier Dakotas DC-3 aus US-Militärbeständen. Vom Hauptquartier und Heimatflughafen Tunis-Carthage International aus versorgt die Gesellschaft zunächst Verbindungen im ganzen Mittelmeerraum bis nach Westafrika. Sie ist Mitglied in der Arab Air Carriers Organization (30 Mitglieder in 18 Ländern).

3 / 5
Mittelmäßig 1329 Meinungen

Wie finden Sie Tunisair?

Melde dich kostenlos an, um die aktuellsten Reise-Updates zu erhalten.
Klicke auf Erlauben, wenn du dazu aufgefordert wirst, Benachrichtigungen zuzulassen.