Billigflüge Luxair

Informationen über Luxair

Die Linie kam lange Zeit mit Propellermaschinen aus, denn das Jahr 1970 für die erste Anschaffung eines Düsenjets ist vergleichsweise spät. Die Verabschiedung der Turboprop Baumuster 2005 wurde wenig später wegen Gründen der Wirtschaftlichkeit revidiert und wieder Propellermaschinen für weniger passagierintensive Strecken angeschafft.

  • 18 Flugzeuge von Boeing, Bombardier und Embraer mit zwischen 49 und 186 Passagiersitzen
  • Weitgehendes Online und Smartphone-Selbstmanagement zu Luxair Flüge verfügbar
  • Sonderangebote für Gruppen ab 10 Personen auf Tagesausflug, oder Unternehmen

Finden Sie günstige Luxair Flüge bei Jetcost

Für 2011 waren erneute Bemühungen erkennbar, Verlusten durch Streichungen von Flugzeugen und Zielen wie Prag und Dublin zu begegnen. Ein Jahr später schien man schon wieder entschlossen, durch Expansion und Flottenerneuerung ein Wachstum der Passagierzahlen auszulösen. Weiterhin sieht man Luxair Flüge ausschließlich Kurzstrecken und mittlere Distanzen bedienen, was keine Angebote außerhalb Europas und des Mittelmeerraumes ermöglicht. Die am weitesten ausgreifenden Destinationen sind seit 2010 zwei Inseln der Kapverden. Als Kunde der Luxair profitiert man vom Miles & More Vielfliegerprogramm der Lufthansa, an welches die Luxemburger angekoppelt sind. Eigene Promotionsprogamme hören auf die Namen ‚fly CLASSIC‘, wobei das Frühbuchen und Hin-und Rückflug all inclusive zu Budgetpreisen angepriesen wird; ‚fly CLASSIC YOUTH‘ als Entsprechung dazu für junge Leute bis 24 Jahre und ‚fly FLEX‘ für die selbstgemanagte Onlineverwaltung von Reservierungen und Buchungen. Die ‚Luxair eServices‘ ermuntern darüber hinaus zum Online-Einchecken und Selbstdrucken des Boarding-Passes oder dessen Übermittlung aufs Smartphone.

In der Economy Class an Bord von Luxair gibt es lediglich ein Sandwich zum Mittag- oder Abendessen, Gebäck zum Frühstück, während Bucher der Business Class im vorderen Teil des Flugzeugs in den Genuss von warmen Mahlzeiten aus der Catering-Abteilung kommen und sogar „auf die Gerichte abgestimmte edle Weine“ kredenzt bekommen, wie die Luxemburger auf ihrer Webseite schreiben. Passagiere auf Flügen nach Frankfurt und Paris müssen mit einem geringeren Catering-Angebot auskommen als solche nach Barcelona, Berlin, Dublin, Kopenhagen, Genf, Hamburg, Lissabon, London, Madrid, Mailand, München, Nizza, Porto, Rom, Stockholm oder Wien. Auf Kurzstrecken nach europäischen Städten dürfte der Hunger auch eine geringe Rolle spielen, da der Reisende auf beiden Flughäfen des Starts und der Landung Restaurants finden wird. Wo das für Sie sein wird, finden Sie nach Auffinden eines passenden Fluges auf der Preisvergleichsplattform Jetcost.de unter dem Link

Flüge nach Luxemburg heraus.

Luxair-Flotte : 18 flugzeug

Einzelheiten über die Luxair-Flotte :

Flugzeugtyp Flugzeug Flugzeuge Zahl
Boeing 737 Boeing 737-700 3
Boeing 737-800 2
De-Havilland-Canada DHC-8 Dash De-Havilland-Canada DHC-8-400 7
Embraer ERJ-145 Embraer ERJ-145 6

Dienstleistungen an Bord von Luxair :

Informationen Gepäck (Mehrkosten,...):

Hub : Luxair ist vor allem aus dem Flughafen Luxemburg (LUX).

Luxembourg - Findel International (LUX / ELLX)

Name : Luxair Société Luxembourgeoise de Navigation Aérienne SA

Erstellungsdatum 1961

Durchschnittsalter der Flotte : 4.7


Luxair (LG/LGL)

Bei der Suche nach einer Fluglinie im kleinen Fürstentum Luxemburg, die Passagiere befördert, werden Sie rasch fündig mit Luxair, denn sonst erfüllt kein Anbieter dort das Kriterium. Der kleine Ort Sandweiler im selbigen Fürstentum dient als Hauptquartier für den 1962 gegründeten Flag Carrier. Die Effekte nach der Gründung der Europäischen Gemeinschaft, die Luxemburg als Sitz einiger ihrer Einrichtungen wählte, sorgten für einen sprunghaften Bedarf nach Flugverbindungen in den Zwergstaat Dem wurde durch Umgestaltung der seit 1948 bestehenden Luxembourg Airlines Rechnung getragen. Dem genannten Zweck ist zu verdanken, dass die ersten Luxair Flüge vor allem europäische Hauptstädte ansteuerten.