Billigflüge easyjet

Informationen über easyjet

1995 wurde sie von Haji-Ioannou Stelios mit 2 geleasten Boeing 737-200 gegründet, die zwischen London Luton und Glasgow bzw. Edinburgh flogen. 2000 wurde der Flughafen London-Stansted zentraler Stützpunkt in England. Mit nun über 30 Boeing 737 bediente man 40 Strecken. In 2003 begann die Umstellung auf Airbus-Flugzeuge. Der A320 bot mehr Innenraum als die Boeing 737, hatte aber eine engere Bestuhlung. 2004 kam die Einführung von Selbst-Checkin-Automaten am Flughafen Nottingham East Midlands. In 2005 beförderte die Airline den 100-millionsten Fluggast. Die Flugzeugflotte besteht aus

  • 148 Airbus A319-100,
  • 93 Airbus A320-200,
  • bestellt sind 130 Airbus A320neo.

Ihre Easyjet Flüge zum besten Preis bei Jetcost

Die Fluggesellschaft betreibt den Direktverkauf ihrer Tickets über Callcenter und das Internet, verbunden mit einem Online-Checkin. Es gibt an Bord keine kostenlose Mahlzeiten, Zeitungen oder Getränke. Seit 2009 können Fluggäste ihr Gepäck auf fast allen Flügen online ohne weitere Gebühre einchecken. Wer möchte, kann Speedy Boarding beim Online-Buchungsvorgang hinzu buchen, wodurch Passagiere vor den üblichen Gruppen an Bord gehen dürfen. Easyjet Flüge gibt es auf vielen Strecken in Europa, Nordafrika, der Türkei, bis nach Israel. Berlin-Schönefeld, Terminal B, ist seit 2004 Basis für sechs Flugzeuge der Airline. Von hier aus können Sie zu 16 Zielflughäfen in Schottland und England gelangen. Nach Frankreich fliegen 14 Maschinen, 14 nach Italien, davon 3 nach Sardinien, eine nach Salzburg, eine nach Sofia. Die Airline landet bei Split, auf Mallorca, Teneriffa und auf Korsika. 10 Flüge gehen nach Griechenland, einschließlich einiger Inseln wie Rhodos und Kreta. In der Türkei werden Urlaubsziele wie Antalya oder Izmir angeflogen. Auch Tel Aviv ist ein Zielflughafen.

Easyjet Flüge von Hamburg aus bedienen Urlaubsziele wie Alicante, Catania, Ibiza, Heraklion, Fuerteventura, Lanzarote, Mallorca, ebenso auch wichtige europäische Städte in England, Dänemark, Frankreich, Schweiz, Spanien, Italien, Portugal und Griechenland. Über Flüge, die Großbritannien betreffen, können Sie sich hier informieren: Flüge nach Vereinigtes Konigreich. Seit 2004 hat die Airline eine weitere Basis auf dem Flughafen Basel-Mulhouse, von wo aus sechs Airbus A319-100 30 Ziele vor allem in Urlaubsregionen im und um das Mittelmeer bedienen. Aber auch Reykjavík auf Island oder Santiago de Compostela, Nordspanien, werden angeflogen. Österreich mit Salzburg und Wien stehen mittlerweile ebenso auf dem Flugprogramm.

easyjet-Flotte : 189 flugzeug + 7 auf Bestellung

Einzelheiten über die easyjet-Flotte :

Flugzeugtyp Flugzeug Flugzeuge Zahl
Airbus A319 Airbus A319-100 146
Airbus A320 Airbus A320-200 43

Dienstleistungen an Bord von easyjet :

Informationen Gepäck (Mehrkosten,...):

Hub : easyjet ist vor allem aus dem Flughafen Zlin (GTW).

Name : easyJet Airline Company Limited

Erstellungsdatum 18-10-1995

Durchschnittsalter der Flotte : 4.1


easyjet (U2/EZY)

Easyjet, drittgrößte Billig-Airline der Welt und zweitgrößte Billigflug-Marke Europas nach Ryanair, ist in Luton bei London ansässig. EasyJet Airline Company und easyJet Switzerland betreiben zusammen als Easy Group die Flüge auf 24 Basen.