Billigflüge Air Asia

Informationen über Air Asia

Für jene, die aus Deutschland anreisen, dauern Flüge nach Malaysia in der Regel 17 Stunden (oder mehr) und benötigen mindestens 1 Zwischenstopp. Der Flughafen von Kuala Lumpur (IATA-Code: KUL) ist dabei nur eines der Ziele, das von den Fluggesellschaften angeflogen wird. Wer innerhalb Malaysias mit dem Flugzeug weiterreisen möchte, kann dies unter anderem mit der malaysischen Fluggesellschaft Air Asia (IATA-Code: AK) tun. Air Asia Flüge führen nämlich auch nach Australien, Myanmar, Indonesien, Südkorea, Taiwan oder auf die Philippinen.

Finden Sie günstige Air Asia Flüge bei Jetcost

Air Asia ist die größte Billigfluggesellschaft im asiatischen Raum. Sie wurde im Jahr 1993 gegründet, nahm ihren Flugbetrieb allerdings erst drei Jahre - im Jahr 1996 - später auf. Fortan wurde das Streckennetz stetig ausgebaut, etliche Tochterunternehmen gegründet und auch die Flugzeugflotte, die mittlerweile aus über 80 Airbussen besteht, vergrößert. Air Asia ist zudem schon mehrfach ausgezeichnet worden. Im Jahr 2016 erhielt die Airline gleich drei Titel:

  • Skytrax: World's best Low-Cost-Airline
  • Word Travel Award: World's leading Low-Cost-Airline
  • Word Travel Award: World's leading In-flight Service.

Air Asia Flüge bieten demnach den besten Service an Bord, den Passagiere individuell buchen können. Dazu gehören unter anderem Catering-Menüs, die von kleinen Snacks bis zu Gerichten der asiatischen Küche reicht.

Air Asia-Flotte : 58 flugzeug + 2 auf Bestellung

Einzelheiten über die Air Asia-Flotte :

Flugzeugtyp Flugzeug Flugzeuge Zahl
Airbus A320 Airbus A320-200 58

Dienstleistungen an Bord von Air Asia :

Informationen Gepäck (Mehrkosten,...):

Hub : Air Asia ist vor allem aus dem Flughafen Kuala Lumpur - International (KUL).

Kuala Lumpur - International (KUL / WMKK)

Startdatum der Aktivität : 18-11-1996

Durchschnittsalter der Flotte : 4


Air Asia (AK/AXM)

Die Hauptstadt Malaysias ist eine pulsierende Metropole. Etwa 11 Millionen Reisende besuchen Kuala Lumpur pro Jahr. So haben unter anderem Geschäftsreisende längst das Handels- und Finanzzentrum für sich entdeckt. Aber auch für Urlauber wird Malaysia zunehmend zu einem ganz besonderen Anziehungspunkt. Während der westliche Teil des Landes sich auf der Malaiischen Halbinsel südlich von Thailand befindet, erstreckt sich der östliche Teil Malaysias auf der Südseeinsel Borneo. Diese besticht vor allem durch ihre außergewöhnliche Flora und Fauna. So führen Rundreisen über Berge, durch Mangrovensümpfe und Urwälder und machen Halt in den Städten des Landes.